MPU Vorbereitung Ludwigshafen am Rhein

Warum eine MPU Vorbereitung in Ludwigshafen?
Ihre Führerscheinstelle in Ludwigshafen hat eine MPU angeordnet?
Die Vorbereitung auf eine medizinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU, wird von vielen Betroffenen zunächst unterschätzt. Sie nehmen entweder gar nicht an einer Vorbereitungsmaßnahme teil oder nehmen diese nicht ernst. Der Beiname „Idiotentest“ hat der MPU zudem das Image verpasst, es handele sich dabei um einen einfachen Test. Das ist jedoch ein Irrtum! Im ersten Versuch scheitern über 70 Prozent der Teilnehmer. Deshalb sollten Sie die MPU Vorbereitung in Ludwigshafen nutzen, um möglichst schnell wieder mobil zu sein.

MPU-Vorbereitung mit unserem Team in Ludwigshafen oder Online.

Vor Beginn der MPU Vorbereitung in Ludwigshafen, können Sie ein kostenloses und unverbindliches Infogespräch mit uns vereinbaren. Dieses Gespräch findet in den meisten Fällen telefonisch statt und ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Wir können Ihnen Ihre dringendsten Fragen sofort beantworten, Ihnen die Kosten nennen, die auf Sie zukommen. Rufen Sie uns einfach an unter ☎ 0800-5-283-283 ☎
Die MPU Vorbereitung in Ludwigshafen oder Online findet in Einzelgesprächen oder Gruppemseminaren statt.

Die potenzielle Prüfungssituation mit dem Gutachter üben wir anhand von Rollenspielen mit Ihnen.

MPU in Ludwigshafen am Rhein

Zweifel an der Fahreignung führen seitens Ihrer Fahrerlaubnisbehörde zur Anordnung einer MPU. Dabei geht es meist um einen der vier Gründe:

- Alkohol
- Drogen
- Punkte
- Straftaten

Eine MPU ist sinnvoll

Meist wird die MPU als Schikane und Hürde auf dem Weg zum Neuerwerb des Führerscheins angesehen. Das ist eine verständliche Reaktion, schließlich geht Ihnen Ihre Mobilität verloren, die Sie eventuell sogar beruflich benötigen. Dennoch sollte die Untersuchung auch als Chance zur dauerhaften Verhaltensänderung begriffen werden. Kommen Sie zu unserer MPU Vorbereitung in Ludwigshafen und überzeugen Sie anschließend den Gutachter von sich! Sie werden schon bald wieder mobil sein!

Unser Team - Über uns - Seit 2010

Die MPU Vorbereitung Verkühlen, mit Sitz in Iserlohn, besteht seit 13 Jahren und ist bundesweit etabliert. Unser Erfolg basiert auf individueller, verkehrspsychologischer Beratung unserer Klienten in unseren Einrichtungen oder remote.
Bedarfsweise bieten wir auch Gruppensitzungen und Vorbereitungsseminare an.

Unsere Klienten erfahren in unserer MPU-Beratung Reflektion, Struktur und Hilfe zur Selbsthilfe. Wir orientieren uns bei unserer Arbeit an den sich stetig weiterentwickelnden wissenschaftlichen Erkenntnissen und den modernen Standards der amtlich anerkannten Begutachtungsstellen in der Medizinisch-Psychologischen Fahreignungsdiagnostik.

Unser Erfolgsmaßstab ist eine hohe Bestehensquote, die unseren Leitlinien entsprechend auch dem Gemeinwohl nachhaltig verpflichtet ist.

Unsere Weiterbildung wird durch ständige Qualifizierung unseres Personals gesichert.

MPU Berater für ein bestehen der MPU Prüfung

Geschäftsführer: Mirko Verkühlen

  • Administration
  • Kundenservice
  • Buchhaltung

  • Mirko Verkühlen bei XING
    M.Sc. Psych. Luisa Rüther
    • abgeschlossenes Masterstudium mit Schwerpunkt klinische Psychologie
    • Bachelor of Science in Psychologie
    • Im Studium M.Sc. Arbeits- & Organisationspsychologie
    • stetiger fachlicher Austausch mit Kollegen
    • stetige Weiterbildung
    • Vorbereitung auch in Englisch möglich
    M.Sc.Psych. Loreta Gjestila
    • abgeschlossenes Masterstudium Beratungspsychologie
    • Bachelor of Science in Psychologie
    • stetiger fachlicher Austausch mit Kollegen
    • stetige Weiterbildung
    • Vorbereitung auch in Albanisch möglich
    Loreta Gjestila bei XING
    B.Sc. Psych. Ana Lena Filko
    • Bachelor of Science in Psychologie
    • Im Studium M.Sc. Klinische Psychologie
    • stetiger fachlicher Austausch mit Kollegen
    • stetige Weiterbildung
    • Vorbereitung auch in Kroatisch möglich
    Ana Lena Filko bei XING
    Unsere MPU Vorbereitung orientiert sich dabei an den Standards der Gutachter, den Beurteilungskriterien, die Grundlage der Urteilsbildung in der Medizinisch-Psychologischen Fahreignungsdiagnostik der Fahreignung sind. Daran orientieren sich auch die Gutachter bei ihren Begutachtungen.

    Informationen zur MPU

    1. Fragebogen

    Im Fragenbogen werden Ihre gesundheitlichen Einschränkungen sichtlich der Teilnahme am Straßenverkehr erfasst. Der Gutachter und der Arzt vergleichen diese Angaben anschließend mit den Ergebnissen aus dem Gespräch und der körperlichen Untersuchung. Nennen Sie hier auch Ihre MPU-Vorbereitung und alle weiteren Maßnahmen, die Sie zur Verhaltensänderung eingeleitet haben. Das können unter anderem sein:

    - Besuche von Suchtberatungsstellen
    - Therapien und
    - Selbsthilfegruppen.

    2. Leistungstest

    Die Teilnahme am Straßenverkehr setzt verschiedene Fähigkeiten voraus, die im Rahmen der MPU am PC überprüft werden. Das sind:

    - Schnelligkeit
    - Genauigkeit
    - Konzentration
    - Durchhaltevermögen

    3. Ärztliche Untersuchung

    Die körperliche Untersuchung durch den Arzt dient der Feststellung Ihrer Kraftfahrtauglichkeit. Sie müssen hier auch die Abstinenznachweise sowie manchmal auch Befunde Ihres Hausarztes vorlegen. Außerdem können Tests auf die folgenden Substanzen erforderlich sein:

    -Alkohol
    -Drogen oder
    -Medikamente.

    Fehlen Ihnen lückenlose Nachweise zur Abstinenz oder liegen die ETG-Werte teilweise oberhalb der erlaubten Grenzwerte, erhalten Sie ungeachtet der Gründe kein positives MPU-Gutachten. Halten Sie sich daher immer an die Abstinenzzeiträume.

    4. Gespräch mit dem Gutachter

    Das Gespräch mit dem Gutachter ist für viele Teilnehmer der unangenehmste Teil der MPU. Es dauert etwa eine Stunde und der Gutachter wird versuchen, sich einen persönlichen Eindruck von Ihrer Motivation hinsichtlich einer dauerhaften Verhaltensänderung zu machen. Wenn Sie gut vorbereitet sind, können Sie gelassen in dieses Gespräch gehen, denn Sie werden den Gutachter von sich zu überzeugen wissen.

    Unser Team bereitet Sie optimal auf Ihr Gutachtergespräch vor.

    Das Ergebnis Ihrer Begutachtung erhalten Sie nach zwei bis drei Wochen mit der Post.

    MPU Gründe

    Bestehen bei der Fahrerlaubnisbehörde Zweifel hinsichtlich Ihrer Fahreignung, wird die Behörde eine MPU anordnen. Sie können nach einem vorher erfolgten Führerscheinentzug und nach Ablauf der Sperrfrist erst nach der Vorlage eines positiven MPU-Gutachtens Ihren Führerschein erneut beantragen. Eine MPU wird aufgrund eines der folgenden vier Probleme angeordnet:

    1. MPU aufgrund von Alkohol

    Mehrere Auffälligkeiten unter Alkoholeinfluss ab 0,5 Promille oder eine Auffälligkeit ab 1,6 Promille führen zum Führerscheinentzug mit einer Sperrfrist und der Anordnung einer MPU. Sie müssen Ihr Trinkverhalten oder Ihre Abstinenz anhand von Haaranalysen längerfristig dokumentieren. Dabei kann über die ETG-Werte Ihr Alkoholkonsum eingeschätzt werden.

    2. MPU aufgrund von Punkten


    Ab einem Punktestand von 8 Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg müssen Sie ebenfalls zur MPU. Im Mittelpunkt Ihrer MPU-Vorbereitung sollte dann auf jeden Fall die Erarbeitung von anwendbaren Vermeidungsstrategien für die Zukunft stehen.

    3. MPU aufgrund von Drogen

    Wurden bei Ihnen Drogen nachgewiesen, wird Ihnen die Einhaltung eines längeren Abstinenzzeitraumes auferlegt. Welcher Zeitraum dabei für Sie relevant ist, richtet sich nach dem Bundesland, in dem Sie Ihren Hauptsitz haben. Wir beraten Sie hinsichtlich des für Sie relevanten Zeitraumes.

    4. MPU aufgrund von Straftaten

    Gewaltstraftaten können auch zum Entzug des Führerscheins und zu der Auflage führen, ein positives MPU-Gutachten zu seiner erneuten Beantragung vorlegen zu müssen. Die Fahrerlaubnisbehörde zweifelt dann die im Straßenverkehr erforderliche Rücksichtnahme und die Einhaltung der notwendigen Vorsicht an.

    Warum ist eine Vorbereitung sinnvoll?

    Im eigenen Interesse sollten Sie die Möglichkeit einer intensiven MPU Vorbereitung nutzen. Eine im Jahr 2012 von der TU Darmstadt durchgeführte Studie konnte belegen, dass eine gute Vorbereitung die Chance auf ein positives Gutachten im ersten Anlauf definitiv erhöht. Andernfalls liegen die Durchfallquoten bis 70 Prozent und höher. Bereiten Sie sich deshalb zielgerichtet auf Ihre Begutachtung vor und erhalten Sie ein positives Gutachten!

    Unsere Vorbereiter besitzen durch ihre spezielle Schulung die besten Voraussetzungen eine zielgerichtete und erfolgreiche Vorbereitung anzubieten.

    Wir arbeiteten auch mit Kunden, die mehrmals an einer MPU teilgenommen haben und auch mit Straftätern.

    MPU Vorbereitung - mit fachkundiger Hilfe

    Die Vorbereitung von Psychologen ist besonders zielgerichtet und effizient. Die spezielle Ausbildung und die Berufserfahrung bringt es mit sich, dass sie Probanden besonders gut in die Fallstricke dieser Untersuchung einweisen können. Natürlich wissen sie auch besonders gut, wie eine MPU abläuft und mit welchen Strategien der Gutachter zu überzeugen ist. Im neusten Lehrbuch von Dipl.-Psych. Horst Ziegler, der seinerseits Bereichsleiter beim TÜV Hessen Life Service tätig ist, wird diese These ebenfalls vertreten.

    Die Vorbereitung bei uns findet in Einzelgesprächen oder Gruppenkursen statt.

    Facebook Linkedin

    Copyright 2010 - 2024 by www.mpu-vorbereitung-ludwigshafen.de